Schul- und Volkssternwarte Johannes Kepler Crimmitschau
sliderimg1 sliderimg2 sliderimg3 sliderimg4 sliderimg5 sliderimg6

Mondnacht Klasse 6s am 28.11.2014

von Frank Andreas, 08.12.2014

Zunehmender Mond, klarer Himmel, beeindruckende Bilder am Fernrohr. So war die Mondnacht für die 6s geplant. Leider kam es witterungsbedingt anders. Im Laufe des Nachmittags zog sich der Himmel vollkommen zu. Aber was stören schon Wolken, wenn man mit einer interessierten und munteren Schülergruppe einen Abend zum Thema Mond durchführt. Die meisten Schüler hatten sich sehr gut auf ihre Vorträge zu Sonnen- und Mondfinsternissen, zur Mondoberfläche und den etwas anderen Bedingungen auf dem Mond vorbereitet. An verschiedenen Stationen konnten die Schüler selbst Hand anlegen, um z.B. Mondkrater zu erzeugen oder die Mondphasen und Finsternisse nachspielen. Beim Mondschein-Dinner stärkten sich die Schüler für die kommenden Aufgaben. Gegen 21 Uhr ging der bewölkte, aber interessante Abend zu Ende.

Schülerprojekte an der Sternwarte

mn01
Begrüßung im Foyer der Sternwarte.
Autor: Eberhard Seiler
mn02
Im Vortragsraum: Schüler hielten Vorträge für ihre Mitschüler.
Autor: Eberhard Seiler
mn04
Im Mondkraterlabor!
Autor: Eberhard Seiler
mn06
Am Fernrohr der Sternwarte. Was war trotz Wolken zu sehen?
Autor: Eberhard Seiler
mn05
Ach so, das sieht ja aus wie eine Straßenlaterne!
Autor: Eberhard Seiler
mn08
Station Mondphasen und Finsternisse. Mit Mond- und Erdglobus auf der Suche nach der dunklen Seite des Mondes.
Autor: Eberhard Seiler
mn07
Wie war das gleich mit den Mondphasen?
Autor: Eberhard Seiler
mn09
Mit Hilfe von Mondfotos und Mondkarten erkundeten die Schüler die Oberfläche des Erdtrabanten.
Autor: Eberhard Seiler
mn10
Im Unterrichtraum der Sternwarte begeisterten sich die Schüler für das Sonnensystem-Modell.
Autor: Eberhard Seiler
mn11
Hier wurde es noch einmal schwierig. Zum Schluss des Abends rauchten die Köpfe bei mathematischen Knobeleien zum Mond.
Autor: Eberhard Seiler