Schul- und Volkssternwarte Johannes Kepler Crimmitschau
sliderimg1 sliderimg2 sliderimg3 sliderimg4 sliderimg5 sliderimg6

von Frank Andreas, 16.05.2009

Bei unserem alljährlichen Frühjahrsputz wurden wie in jedem Jahr nicht nur der Putzlappen in die Hand genommen, sondern es wurde vor allem die Beobachtungstechnik gewartet und repariert. Neben den zahlreichen kleineren Fernrohren stand vor allem unser Hauptfernrohr, der Coudé-Refraktor in der Kuppel der Sternwarte im Zentrum des Interesses. Bei diesem Fernrohr ist der Deklinationsantrieb vor allem bei niedrigen Temperaturen sehr schwergängig. Das Fernrohr ist jetzt für weitere Reparaturen teilweise zerlegt worden. Derzeit suchen wir nach einer Lösung die Mechanik zu reparieren.

Neben all der Arbeit hat uns Steffen wieder ein leckeres Mittagessen gekocht. Der Tag endete mit einem gemütlichen Zusammensein am Grill. Allen Beteiligten hiermit nochmals ganz herzlichen Dank für die Mithilfe!

In der Galerie findet ihr ein paar Bilder vom Tag:

Zur Galerie "Frühjahrsputz 2009"

fp13
Autor: Eva-Maria Burkhardt