Schul- und Volkssternwarte Johannes Kepler Crimmitschau
sliderimg1 sliderimg2 sliderimg3 sliderimg4 sliderimg5 sliderimg6

von Frank Andreas, 24.05.2008

Am 24. Mai fand der alljährliche Frühjahrsputz an der Sternwarte statt. Die Vereinsmitglieder hatten sich wieder viel vorgenommen. Neben den üblichen Reinigungsarbeiten ging es vor allem dem Vortragsraum an den Kragen. Um die alten Kinositze zu entfernen, musste Eva 80 große Holzschrauben aus dem Boden drehen. Weiterhin wurden Computer, Beamer, Kabelkanäle, Tapete und der alte Ventilator entfernt. Damit sind nun die Voraussetzungen geschaffen, den Raum bis zum Herbst zu renovieren und neu zu gestalten.

Das Loch in der Wand, das den Ventilator enthielt, hat Eberhard wieder fachmännisch verschlossen.

Reparaturarbeiten fanden auch am großen Fernrohr der Sternwarte statt. Die Rutschkupplung am Rektaszensionsantrieb des Coudé-Refraktors hatte in letzter Zeit Ärger bereitet, da eingestellte Objekte aus dem Bildfeld rutschten. Andreas und Uwe haben die Kupplung ausgebaut und mit Fingerspitzengefühl gereinigt, neu justiert und wieder eingebaut. Und wer hätte es gedacht: Jetzt funktioniert alles wieder. Präzisionsarbeit!

Der Steuer- und Bildaufnahmecomputer in der Kuppel ist durch Mario wieder im Zwischendeck aufgebaut worden. Alle notwendigen Kabel für Maus, Tastatur, Monitor, CCD-Kamera, Kameras und Fernrohrsteuerung wurden durch einen Deckendurchbruch verlegt. Bevor der Computer aber installiert werden konnte, haben Max und Toni das Zwischendeck unter der Kuppel erst einmal entrümpelt.

Manu und Carolin nahmen sich der Türen zur Kuppel und zum Rundgang an und versahen diese mit Holzlasur. Inzwischen waren Luisa, Daniel, Richard und Markus mit dem Entfernen der letzten Tapetenreste und dem Abwaschen der alten Leimfarbe beschäftigt.

Bei einem so arbeitsreichen Frühjahrsputz darf natürlich ein gutes Essen nicht fehlen. Steffen hat seine ganze Kochkunst in Topf und Pfanne geworfen und den dreizehn fleißigen Arbeitern Putengeschnetzeltes mit Gemüse und Reis serviert.

Nach Abschluss aller Arbeiten bruzelten dann noch Roster und Steaks auf dem Grill. Es war wieder ein schöner Tag der allen viel Spaß gemacht und unsere Sternwarte wieder ein Stück voran gebracht hat.

Weitere Impressionen vom Tag zeigt die Bildergalerie.

Zur Galerie "Frühjahrsputz 2008"

fp027
Viele Hände helfen bei der Arbeit im Vortragsraum.
Autor: Frank Andreas
fp032
Das Eckige muss ins Runde!
Autor: Frank Andreas
fp018
Andreas, Eva und Uwe am Coudé-Refraktor.
Autor: Frank Andreas
fp035
Toni beim Entrümpeln des Zwischendecks.
Autor: Frank Andreas
fp016
Anstricharbeiten durch Carolin und Manuela.
Autor: Frank Andreas
fp026
Mittagsrunde I
Autor: Frank Andreas
fp040
Grillrunde
Autor: Frank Andreas