Schul- und Volkssternwarte Johannes Kepler Crimmitschau
sliderimg1 sliderimg2 sliderimg3 sliderimg4 sliderimg5 sliderimg6

Praktikumsaufgabe Mondkrater

von F. Andreas, 15.12.2008

Diese Praktikumsaufgabe zielt auf die Vermessung der Größe eines Mondkraters anhand von Messungen der Durchlaufzeit des Kraters durch ein Strichkreuz am ruhenden Fernrohr oder die Auswertung von Videomaterial des Mondes. Für den Fall, dass keine Beobachtung möglich ist, wird die Aufgabe anhand einer Mondfotografie durchgeführt. In diesem Fall wird statt der Zeitmessung das Größenverhältnis von Krater zu Monddurchmesser als Messgrundlage genommen.

Das Foto zur Vermessung ist hier:

Drucken Sie das Foto aus und zeichnen Sie die Messwerte ein!

  • Ermitteln Sie den Name des Kraters und dessen selenografischen Koordinaten aus einer Mondkarte. Korrigieren Sie die perspektivische Verkürzung des Kraters durch Anwendung von Formel 4!
  • Vergleichen Sie Ihren Messwert mit Angaben, die Sie an anderer Stelle veröffentlicht finden (Mondkarte, Mondatlas o.ä)! Berechnen Sie die prozentuale Abweichung Ihres Messwertes von diesem Wert.
  • Informieren Sie sich über den Namensgeber des Kraters und nennen Sie dessen bedeutendsten Leistung bzw. Verdienste.

Google Mondkarte

Aufgabenstellung (PDF)

Beispielrechnung Stoppuhr

Mond gesamt
Der Pfeil zeigt den zu vermessenden Krater.